Sanierungskonzept

Werden im Zuge der Gefährdungsanalyse oder des Gutachtens so starke Mängel aufgedeckt, dass offensichtlich umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen notwendig sind, ist ein Sanierungskonzept zu erstellen.

Je nach Vorergebnis umfasst dieses zumeist nur eines der Wasser führenden Systeme, selten auch mehrere. Weisen in Ausnahmefällen alle Wasser führenden Systeme weit fortgeschrittene und irreversible Schäden auf ist eine Komplettsanierung die wirtschaftlichste Lösung.

Unsere Sanierungskonzepte sind so gestaltet, dass die Einzelmaßnahmen – je nach finanzieller Möglichkeit der Eigentümer - auch in mehreren Schritten durchgeführt werden können.

Sie beinhalten neben technischen und organisatorischen Details auch tragfähige Grobkostenschätzungen.

HAUPTSITZ
WASSERNETZ Bernau a. Ch. | Dr. Claudia Nölting
Aschauer Straße 16a - 83233 Bernau a. Chiemsee | Tel.: 08051 - 9657010

ZWEIGSTELLE
WASSERNETZ München | Dipl.-Ing. Bernhard Bosch
Schwanthalerstr. 100 / II - 80336 München | Tel.: (0)89 552925 - 32